Bindegewebe in Bestform: Faszientraining im Fitnessurlaub

Dolce Vita Hotel Jagdhof

Zum Fitnessurlaub in den DolceVita Hotels ist es nicht mehr lange hin? Dann sollten Sie in Ihrem DolceVita Wellness- und Fitnesshotel unbedingt das Faszientraining ausprobieren. An dieser Stelle verraten wir Ihnen schon im Voraus, was es mit dem Training für das Bindegewebe auf sich hat.

Was sind Faszien?

Faszien sind ein faseriger, kollagener Teil des Bindegewebes. Sie dienen als eine Art „Gleitschiene“ zwischen Muskeln und  als „Leitstruktur“ für Nerven und Blutgefäße. Sie umhüllen alle unsere Muskeln und Organe und halten diese in Form. Faszien haben die Aufgabe, diese vor Verletzungen zu schützen und dienen dem Körper gleichzeitig bei der Fortbewegung, indem sie die Kraft der Muskeln übertragen. „Wer sich nicht bewegt, verklebt“ – diese griffige Formel stammt vom Neurophysiologen Dr. Robert Schleip, der mit seinen Forschungen die Faszien in den Mittelpunkt gerückt hat. 

Warum sollte ich während der Fitnessferien meine Faszien trainieren?

In den vergangenen Jahren hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Überlastungsschäden vor allem das fasziale Gewebe betrifft – und weniger die Muskeln, Bandscheiben oder Knochen selbst. Die ersten wissenschaftlichen Artikel zum therapeutischen Faszientraining erschienen etwa um 2012. Es gibt wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit der vier einzelnen Trainingselemente beweisen, jedoch noch keine Studien, die die kombinierte Anwendung untersuchen. Doch viele Sportärzte und Physiotherapeuten sind von der Wirksamkeit des Faszientrainings überzeugt: Es soll schmerzhafte Verspannungen in Nacken, Schulter, Rücken und Beine lösen. Nutzen Sie Ihre Fitnessferien in Südtirol, um Faszientraining unter professioneller Anwendung zu erlernen.

Wie funktioniert Faszientraining?

In den ersten Publikationen wurden vier Trainingsschwerpunkte genannt: Federn (Katapult-Mechanismus), dehnen (Fascial Stretch), beleben (Fascial Release/ Eigenmassage mit Faszienrolle) und spüren (Körperwahrnehmung verbessern). Dieser Mix aus Eigenmassage mit Rollen und speziellen Dehnübungen soll gezielt die Verklebungen im Bindegewebe lösen.

Hilfsgeräte für das Training sind Faszienrollen und Faszienbälle, mit denen Kraft auf das Gewebe ausgeübt wird. Den gesamten Körper „durchzurollen“ dauert seine Zeit; so können an eine Tag Rückenübungen, am nächsten Tag Beinübungen auf dem Programm stehen. Anfänger sollten das erste Mal unter professioneller Anleitung trainieren. Dafür eignet sich der Fitnessurlaub in den DolceVita Hotels wunderbar! 

Bei der Faszien-Massage, die z.B. im Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort angeboten wird, streicht und schiebt der Physiotherapeut die Faszien wieder in ihre natürliche Lage zurück. 

Welche Möglichkeiten zum Faszientraining gibt es in den DolceVita Wellness- und Fitnesshotels?

Im Fitnessurlaub in den Südtiroler DolceVita Wellness- und Fitnesshotels stehen Ihnen viele Trainingsmöglichkeiten offen. Im Luxury DolceVita Resort Preidlhof können Sie eine private Faszien-Trainingsstunde buchen, während im Spa-Bereich des Lindenhof Lifestyle DolceVita Resorts eine „Faszien-Massage“ geboten wird. Die innovative Druckmassage löst tiefe Verspannungen. In unserem DolceVita Wellness- und Fitnesshotel Jagdhof und in unseren Partnerhotels, dem Feldhof DolceVita Resort und dem DolceVita Hotel ALPIANA RESORT, ist das Faszientraining mit der Blackroll-Massagerolle Teil des wöchentlichen Fitnessprogramms. Bei uns im DolceVita Hotel Jagdhof können Sie zwei Mal wöchentlich betreutes Blackroll-Faszientraining absolvieren.

Wie kann ich auch nach den Fitnessferien in Südtirol mein Bindegewebe in Form halten?

Die Selbstmassage mit der Blackroll-Massagerolle oder mit sog. Faszienbällen ist eine gute und kostengünstige Möglichkeit, auch nach dem Fitnessurlaub in Südtirol weiterhin ihr Bindegewebe zu trainieren. Die Standard-Faszienrolle kostet um die 20 Euro und kann beim Fachhändler oder im Internet erworben werden.

Bildquelle © lzf - shutterstock.com

arrow_backZurück zur Übersicht
Facebook Instagram Twitter Blog
Kalender
Kalender
* Pflichtfeld

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.