Relax Spa Award
Hot Deal

Zeremonien zum Wohlfühlen: Saunaaufgüsse in den DolceVita Wellnesshotels

Dolce Vita Hotel Jagdhof

Der Aufguss ist das i-Tüpfelchen eines Saunabesuchs. Wenn Wasserdampf den Raum vernebelt und intensive Duftnoten in die Nase steigen… dann ist Pause vom Alltag!

Ob klassischer finnisch-russischer Birkenaufguss, ein Anti-Grippe-Aufguss oder ein Pflegeritual mit Sandelholz für schöne Haut – unterschiedlichste Zeremonien machen den Saunabesuch abwechslungsreich und einzigartig.

Löyly – Der Gluthauch aus Finnland

Finnland ist das Mutterland der Sauna. Fast jedes Haus verfügt über eine klassische Sauna und Besuchern wird gerne – anstatt wie in anderen Ländern eine Tasse Kaffee – ein Saunagang angeboten. Den Saunaaufguss benennen die Finnen mit dem Begriff „Löyly“. Übersetzt bedeutet dies so viel wie „Gluthauch“. Der Terminus beschreibt gut, was bei einem Aufguss in der Sauna passiert: Auf den Saunasteinen verdampft die Flüssigkeit, der Wasserdampf trifft auf die Haut und sorgt für einen zusätzlichen, „glutähnlichen“ Hitzereiz.

Wellness-Aufgüsse in den DolceVita Hotels in Südtirol

Doch nicht nur in Finnland, sondern in ganz Europa und natürlich auch beim Wellness in Südtirol wird der Aufguss als Höhepunkt des Saunagangs zelebriert. Die DolceVita Hotels gehören zu den beliebtesten Wellnesshotels in Südtirol, eine dementsprechend große Bedeutung kommt dem Saunieren in unseren Häusern zu. Die Gäste unseres DolceVita Hotel Jagdhof können beispielsweise zwischen sechs verschiedenen Saunen wählen, nämlich zwischen 

In der neuen, 2019 erbauten Panorama-Aufgusssauna im Roof Top Sky Spa finden täglich Themen-Aufgüsse statt. Vom aktivierenden „Mountain-Active“-Aufguss bis hin zum entspannenden Klangbad mit Walddüften – lassen Sie sich inspirieren!

Alle fünf DolceVita Wellnesshotels in Südtirol – das Feldhof DolceVita Resort, das Preidlhof Luxury DolceVita Resort, das Lindenhof Lifestyle DolceVita Resort und das DolceVita ALPIANA RESORT – punkten mit Saunakompetenz und bieten:

Ätherische Öle und ihre Verwendung in der Sauna

Wesentlich für den Saunaaufguss ist das passende ätherische Öl. Die Öle werden über die Atemwege und die Haut aufgenommen. Durch die Hitze ist die Atmung vertieft und die Hautporen sind weit geöffnet, so erhöht sich die Aufnahme der Wirkstoffe. Für die Zubereitung des Saunaaufgusses werden einige Tropfen Öl mit Wasser vermischt und anschließend mit der Saunakelle auf den heißen Steinofen aufgetragen. 

Die meist flüchtigen ätherischen Öle werden aus Pflanzen oder Pflanzenteilen destilliert; sie verdampfen rückstandslos. Je nach Art der verwendeten Pflanzenteile, können die Öle Beschwerden lindern und das Wohlbefinden steigern. Die Düfte können in die Kategorien

blumig, z.B. Flieder, Jasmin, Mandel, Enzian
würzig, z.B. Anis, Latschenkiefer, Rosmarin, Birke
exotisch, Kokos, Patchouli, Cassis
fruchtig, Ananas, Himbeere, Orange, Erdbeere
holzig, z.B. Sandelholz, Tanne, Zirbe
frisch, z.B. Minze, Blue Ice, Limette

eingeteilt werden. Die blumigen Düfte mit süßlicher Basis gelten als entspannend, die würzigen als stärkend für das Immunsystem, exotische Duftnoten als inspirierend. Ätherische Öle mit frischer Note beleben. Die fruchtigen Duftsorten wirken ausgleichend, während die holzigen Noten erden. Die Kombination aus unterschiedlichen Duftklassen ergibt neue interessante Duftnoten. 

Freuen Sie sich auf einzigartige Saunaerlebnisse in den DolceVita Wellnesshotels in Südtirol und genießen Sie die wohltuende Wirkung der ätherischen Öle!


Bildquelle © DolceVita Hotel Jagdhof

arrow_backZurück zur Übersicht
Facebook Instagram Twitter Blog
Kalender
Kalender
* Pflichtfeld

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.