Urlaub buchen

Südtiroler Vernatsch - Wein aus Südtirol

Es ist wohl einer der bekanntesten aber auch typischsten Weine der Südtiroler Weinstraße: Der Vernatsch. Die sommerlichste Rotweinrebe wird vor allem im Überetsch angebaut und zeichnet sich bis heute durch unkompliziertes Trinkvergnügen aus!

Vernatsch aus Südtirol

Auch wenn die Vielfalt der Vernatsch Weine in Südtirol groß ist, eines haben sie alle gemeinsam: der niedrige Gerbstoffgehalt und die angenehme Säure machen den Südtiroler Klassiker leicht und bekömmlich. Am besten schmeckt dieser Wein, wenn er noch jung ist und noch im Jahr der Lese getrunken wird. Die ideale Serviertemperatur betägt zwischen 13 und 15 Grad und ist somit niedriger wie bei anderen Rotweinsorten. Kühl, aber nicht kalt, lässt sich der Vernatsch zu nahezu fast allen Speisen kombinieren und kann zu vielen Gelegenheiten kredenzt werden.

Vernatsch Merkmale

Vor allem rund um Bozen, Kaltern aber auch Meran wird Vernatsch angebaut. Je nach Anbaugebiet erhält der Wein seinen Namen. So kommt der kraftvolle St. Magdalener aus dem gleichnamigen Dorf oberhalb der Landeshauptstadt Bozen. Der Kalterersee, der wohl bekannteste Vernatsch, stammt von den Weinbergen rund um den gleichnamigen und beliebten Südtiroler Badesee.

arrow_backZurück zur Übersicht
Facebook Instagram Twitter Blog
Kalender
Kalender
* Pflichtfeld

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.