Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Die schönsten Gipfel-Ziele
für Ihren Sport Urlaub in Südtirol

Atemberaubende Berge. Weite Hochplateaus. Rauschende Wildbäche. Und über 300 Sonnentage im Jahr! Bei einem Sport Urlaub entdecken Sie die Vielfalt Südtirols. Die abwechslungsreiche Landschaft will erkundet werden – zu Fuß oder auf zwei Rädern.

Eine ganz besondere Herausforderung für Sportskanonen sind die vielen Zwei- und Dreitausender, die stolz in die Höhe ragen. Wir von den DolceVita Sporthotels in Südtirol wissen, wo es ganz besonders schön ist. Und verraten die besten Gipfelziele für Wanderer, Biker und Kletterer!

Wandern, radeln, klettern – Die schönsten Berggipfel für Ihren Lieblingssport

Gipfel erklimmen gehört in Südtirol zum guten Ton. Es gibt kaum einen Südtiroler, den es an seinen freien Tagen nicht in die Höhe zieht. Ganz besonders im Sommer: Denn wenn das Thermometer im Tal die 30 Grad-Marke knackt, dann herrscht auf 2.000 Metern eine angenehme Kühle. Nicht umsonst gehörten Ferienziele wie Ritten oberhalb der Landeshauptstadt Bozen oder das Vigiljoch hoch über Lana lange Zeit zu den beliebtesten Sommerfrische-Zielen des europäischen Adels.

Während die Südtiroler früher Ihre Gipfel vor allem „erwanderten“, werden diese heute auch „er-radelt“ und „er-klettert“. Das gilt natürlich auch für Besucher aus dem Ausland, die Ihren Sport Urlaub in Südtirol verbringen – ganz besonders für die junge Generation. Wir wissen: Ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Seil – für jede Sportart gibt es das passende Gipfelziel.

  1. Wandern: Die Mut (2.292 m & 2.581 m)
    Von den Südtiroler DolceVita Sporthotels aus, erreichen Sie zahlreiche Berggipfel, unter anderem die Mut. Der beliebte Aussichtsgipfel kann von Vellau aus unkompliziert begangen werden. Die Ortschaft Vellau liegt ca. 30 Fahrtminuten von Latsch und ca. 20 Fahrtminuten von Naturns entfernt. Der Hausberg Dorf Tirols thront hoch über Meran und ist einer der beliebtesten Wanderziele der Texelgruppe. Es gibt verschiedene Wege zum Gipfel – einer führt von Vellau bzw. von der Leiter Alm aus (erreichbar mit dem Korblift) über den Meraner Höhenweg bis zum Mutkopf und weiter bis zum aussichtsreichen Gipfel.

  2. Klettern: Der Kleine und der Große Ifinger (2.552 m)
    Der Kleine und der Große Ifinger ragen frei nordöstlich über die Kurstadt Meran und das Dorf Schenna auf. Die Gipfel sind beliebte Tourenziele der Sarntaler Alpen. Im Sommer 2017 wurde ein neuer, spektakulärer Kletterweg auf den Kleinen und Großen Ifinger angelegt – der Heini-Holzer-Klettsteig (A-B, B-C). Der beschilderte Einstieg ist entweder über Schenna und den Ifinger Schartlweg (Nr. 18) oder über das Piffinger Köpfl bei Meran 2000 erreichbar. Der 550 Höhenmeter lange Aufstieg ist mit Stahlseilen gesichert. Anspruchsvoll ist vor allem der letzte Teil des Klettersteigs, die sog. Engelskante.

  3. Radfahren: Auf das Vigiljoch (1.906 m)
    Der Vinschgau gilt als MTB-Eldorado. Zurecht: Zwischen Nörder- und Sonnenberg lässt es sich wunderbar biken – auf Almwegen, Forstraßen oder alten Militärsteigen. Ein tolles MTB-Revier und eine beliebte Sommerfrischedestination für Städter ist das bekannte Vigiljoch. Die Tour auf das Vigiljoch beginnt mit einer Seilbahnfahrt von Rabland hoch bis zum Weiler Aschbach; dort beginnt der Forstweg in Richtung Vigiljoch, es folgt eine Abzweigung nach links in Richtung Naturnser Alm. Von dort aus geht es über die Markierung Nr. 9 A zum Vigiljoch-Kirchlein und zur Schwarzen Lacke. Der Weg Nr. 27 A führt wieder zurück nach Aschbach.

Die DolceVita Hotels – Ihre Sporthotels in Südtirol

In den DolceVita Sporthotels in Südtirol kommen Sie mit viel Spaß in Bewegung – neben den Wanderungen auch bei geführten Radausflügen, bei spannenden Fitnesskursen, beim Tennismatch oder beim Golfspiel mit dem Gastgeber. „Keep moving!“ lautet das Motto der fünf familiengeführten Hotels, schließlich ist Bewegung ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden. Das DolceVita Hotel Preidlhof, das DolceVita Hotel Feldhof und das Erlebnis & Genuss Resort Lindenhof in Naturns, das DolceVita Hotel ALPIANA Resort in Völlan und das DolceVita Hotel Jagdhof in Latsch, liegen eingebettet zwischen weiten Obstgärten, Wäldern und Bergen. Ideal für die genannten Wanderungen – aber auch für zahlreiche weitere Sportarten.

„Fitness Around“ – Sport Urlaub hoch fünf

Wer in eines der DolceVita Hotels eincheckt, profitiert von den Sportangeboten aller fünf DolceVita Hotels. Als Gast können Sie dank des „Fitness Around“-Programms die Sport- und Fitnessangebote aller fünf Hotels nutzen. Freuen Sie sich auf:

  • Zehn geführte Wanderungen pro Woche
  • Geführte MTB- und Rennradausflüge
  • Mindestens 30 Stunden betreute Fitnesseinheiten pro Woche
  • Fitnessräume mit den neuesten Trainingsgeräten
  • Golf in den besten Lagen
  • Tennisplätze direkt im oder in unmittelbarer Nähe des Hotels
  • Sportbegeisterte Gastgeber, die mit-radeln, mit-wandern und mit-joggen
  • Eigenes Sportgeschäft und Testcenter im DolceVita Hotel Jagdhof

Bildquelle © lassedesignen - stock.adobe.com

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.