Urlaub in Südtirol: Die schönsten Badeseen im Westen und Süden des Landes

Endlich ist der Sommer da! Wenn das Thermometer steigt, dann ist es an zwei Orten besonders schön: Am See und auf dem Gipfel! Beides gibt es in Südtirol zuhauf.

Vespa, Porsche, E-Smart: Von den DolceVita Hotels in Südtirol aus zum Badesee

Von den DolceVita Hotels in Südtirol und natürlich auch von unserem DolceVita Hotel Jagdhof in Latsch aus, können Sie ganz entspannt Südtirols Badeseen erkunden. Je nach Lust und Laune, nutzen Sie dafür entweder Ihr eigenes Auto oder Mountainbike. Oder Sie leihen sich ein Gefährt aus unserem DolceVita-Fuhrpark aus und entdecken Südtirols Seen mit der Vespa, dem Porsche oder E-Smart. Zwei Vespas stehen den Gästen der DolceVita Hotels in Südtirol kostenlos zur Verfügung, natürlich gibt’s auch einen Helm dazu. Für die Fahrt mit unserem Porsche Boxter 718 oder mit dem DolceVita E-Smart Cabrio ist eine kleine Gebühr zu entrichten.

Glasklar im Gebirge, wohltemperiert im Tal: Südtirols schönste Badeseen

  1. Montiggler Seen
    Die DolceVita Südtirol Hotels liegen nicht weit von Südtirols schönsten Badeseen – den Montiggler Seen – entfernt. Sie erreichen diese vom Vinschgau aus unkompliziert erst über die Vinschger Staatsstraße und anschließend über die MeBo in ca. 50 Fahrtminuten. Noch näher an den Seen liegt das DolceVita ALPIANA RESORT in Völlan. Der große Montiggler See ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, hier lässt es sich wunderbar schwimmen und Eis essen. Der kleine Montiggler See liegt direkt im Wald und ist etwas ruhiger.
  2. Kalterer See
    1,8 km lang und 0,9 km breit, ist der Kalterer See Südtirols größter Badesee. Die Wassertemperaturen erreichen im Hochsommer 28 °C – dies trug dem Gewässer seinen Ruf als wärmster Badesee der Alpen ein. So pilgern viele Familien zu dem schönen See, der nicht nur ideale Bedingungen für das Baden, sondern auch für das Windsurfen (Südwind!) und Fischen bietet.
  3. Naturbadeteich Gargazon
    Das Naturbad Gargazon ist zwar kein See, aber fast: Das Naturschwimmbad verzichtet komplett auf die chemische Wasserreinigung, viele Pflanzen säubern das Wasser auf natürliche Art und Weise. Von den DolceVita Hotels in Südtirol bzw. von Naturns und Latsch aus, erreichen Sie den schönen Badeteich mit natürlich angelegtem Bachlauf für Kleinkinder in ca. 30 bis 40 Minuten.
  4. Gebirgsseen in der Texelgruppe
    Zum Urlaub in Südtirol gehört das Wandern natürlich dazu. Und dieses lässt sich wunderbar mit dem Baden verbinden: Viele Bergseen liegen wunderschön und einsam eingebettet zwischen Felsen und grünen Wiesen. Allerdings müssen Wanderer hier Mut beweisen und sollten sich auf kühle Temperaturen einstellen. Dafür ist das Wasser kristallklar und oft hat man den ganzen See für sich alleine! Schöne Bergseen, die sich auch zum Baden eignen, sind z.B. die Spronser Seen, der Obisellsee oder der Fagglsee – allesamt in der Texelgruppe gelegen.
  5. Haidersee
    Der Haidersee liegt ca. 50 Fahrtminuten von unserem DolceVita Hotel Jagdhof in Latsch entfernt, etwas unterhalb des bekannten Reschensees. Entlang des hübschen Seeufers verläuft eine knapp fünf Kilometer lange Nordic-Walking-Strecke. Perfekt für den Aktiv-Urlaub in Südtirol! Wer sich anschließend abkühlen möchte, kann im Haidersee – auf dem übrigens ein Motorbootverbot herrscht – baden. Allerdings ist der Sprung ins kühle Nass nur etwas für echte Wasserratten: Selbst in Hochsommer ist das Wasser kühl. Die Wassertemperatur steigt selten höher als 20 °C.

Bildquelle © andrzej2012 – stock.adobe.com

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.