Naturns: Über den alten Weg ins Schnalstal zum Schloß Juval

Kurzübersicht

Distanz 5.4 km
Höhenmeter 400 m
Gehzeit 2:00 h
Kondition

Tourmonate

März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Direkt gegenüber der Kirche von Staben beginnt der alte Weg ins Schnalstal, auf dem es am Anfang über Serpentinen an Weinbergen vorbei, ziemlich steil über das alte Steinpflaster hoch geht. Wir erreichen den Stabner Waal, der zu einer kurzen Rast und Betrachtung einlädt. Nun gilt es noch eine Kehre zu bewältigen, um die Jausenstation Sonnenhof zu erreichen. Vom Sonnenhof folgt man den Hinweis-schildern zum Schloß Juval (Privatbesitz von Reinhold Messner, Extrembergsteiger). Jetzt geht es über ein Stück Asphalstraße, den Schloßhügel umrundend, weiter bis zu einem kleinen Tunnel, durch den man die Scheune des Hofes und zugleich den Abstieg (ca. 25 Min.) nach Staben erreicht. Ab Juval verkehrt in Abständen ein Shuttle-Dienst bis zum Parkplatz an der Auffahrt nach Juval. (Fajhrplan beachten/kostenpflichtig).

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.