Neue Highlights für Sie

das erwartet Sie 2019 im Hotel Jagdhof in Latsch

Den Winter entdecken: Die besten Tipps für ein unvergessliches Wellnesswochenende in Südtirol

Im Dezember präsentieren sich die Bergspitzen der Texelgruppe in Südtirol im schneeweißen Kleid. Die einen erleben den Winter am liebsten hautnah –  beim Schneeschuhstapfen oder beim Skifahren.

Wer die kalten Tage lieber ruhig angeht, entspannt in der wohlig warmen Sauna. Ein Wellnesswochenende in Südtirol vereint Aktivsein und Entspannung aufs Schönste miteinander. Oft genügen schon wenige Tage, um den hektischen Alltag hinter sich zu lassen und wieder aufzutanken.

Wenn es um die winterliche Auszeit in Südtirol geht, sind die DolceVita Hotels im Meraner Land und im Vinschgau die erste Adresse: Edle Sauna- und Wellnesswelten, eine ausgezeichnete-alpin mediterrane Küche und ein umfangreiches Aktivprogramm begeistern die Gäste der familiengeführten Häuser.

Ausspannen & Entdecken im Wellnesswochenende in Südtirol

Dabei ist es draußen genauso schön wie drinnen: Glitzernde Lichter sorgen für weihnachtliche Atmosphäre in den Städten, überall duftet es nach Keksen und Glühwein, Konzerte stimmen ein auf den Heiligen Abend.

Wir vom DolceVita Hotel Jagdhof in Latsch haben aktuell mit unserem Umbau alle Hände voll zu tun, um Ihnen ab April 2019 unsere Neuheiten präsentieren zu können, und könnten selbst ein wenig Wellness vertragen. Aber ein winterliches Wellnesswochenende können Sie dennoch in unseren vier Partnerhotels erleben. Und im nächsten Jahr ist dann auch der Jagdhof wieder mit von der Partie!

Die besten Tipps für Ihr Wellnesswochenende in Südtirol

Und wir wissen natürlich auch, was sie während Ihres Wellnesswochenendes in Südtirol auf keinen Fall verpassen dürfen, wo es während der Adventtage besonders beschaulich ist und welche Wellness Treatments perfekt zur kalten Jahreszeit passen. Und weil wir von den DolceVita Hotels natürlich hoffen, dass auch Sie sich in das winterliche Südtirol verlieben, verraten wir an dieser Stelle die besten Tipps für Ihre Auszeit!

  • Glühwein, Kekse & glänzende Augen – die schönsten Christkindlmärkte
    Die fünf Original Südtiroler Christkindlmärkte in den Südtiroler Städten ziehen Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Ein Besuch auf dem Meraner Christkindlmarkt ist sicherlich ein Highlight im Wellnesswochenende in Südtirol – und sollte unbedingt eingeplant werden! Entlang der Passerpromenade laden gemütliche Holzstände zum Verweilen ein, bieten Selbstgebackenes und Selbstgemachtes zum Verkauf. Festlich geschmückte Häuser machen das Flanieren durch die Altstadt zum echten Erlebnis. Los geht’s dieses Jahr am 22. November! Und auch abseits des „großen“ Meraner Christkindlmarktes gibt es übrigens noch viele kleine, beschauliche Christkindlmärkte, die meist am Wochenende ihre Tore öffnen: Etwa der Schlossadvent in Dorf Tirol, der hübsche Markt im Schloss Kallmünz oder der Adventsmarkt im Stall im Thalguterhaus in Algund.

  • „Süßer die Glocken nie klingen…“ weihnachtliche Konzerte überall
    Im Meraner Land finden das ganze Jahr über Konzerte statt. Im Dezember stimmen sie das Publikum auf die Festtage ein und verzaubern mit ihrer weihnachtlichen Atmosphäre. Beliebt sind etwa die klassischen Konzerte im Kursaal, die Blasmusikkonzerte auf den Weihnachtsmärkten oder die festlichen Chöre in den Kirchen.

  • So schmeckt der Südtiroler Winter
    Wer ein Wellnesswochenende in Südtirol verbringt, wird um ein paar „Naschkatzen-Kilos“ nicht herumkommen. Die vielen Leckereien, die zur Weihnachtszeit angeboten werden, sind einfach eine echte Versuchung! Im Winter wird in Südtirol gerne deftig gegessen: Duftende Suppen und schmackhafte Eintöpfe halten warm und machen glücklich. Beliebte Nachspeisen sind beispielsweise mit Marmelade gefüllte Krapfen oder die „Vinschger Schneamilch“, ein sehr leckeres Dessert aus Weißbrot, Rosinen, Sahne und Pinienkernen.

  • Winterwandern auf dem Vigiljoch
    Der schönste Märchenwald des Meraner Landes? Sicherlich das Vigiljoch, der autofreie Hausberg von Lana! Zwischen den schönen Holzhütten der Jahrhundertwende spazieren Winterwanderer durch den verschneiten Wald, bis zur „Schwarzen Lacke“. Auf dem zugefrorenen See drehen Kinder in Schlittschuhen ihre Runden. Zurück zur Talstation geht’s über die schöne Rodelstrecke… ein echter Wintertraum!

  • Skifahren im Schnalstal
    Zugegeben, zwei Tage sind eine kurze Zeit, um sich zu entspannen. Und wer lieber die Wellness Treatments in den DolceVita Hotels genießt, anstatt über die Piste zu wedeln – den verstehen wir natürlich sehr gut! Begeisterte Skifahrer können das Wellnesswochenende in Südtirol jedoch auch nutzen, um die Skier auszuführen. Etwa am Schnalser Gletscher, einem Top-Skigebiet mit Schneegarantie!

  • Winterliche Wellness Treatments in den DolceVita-Spas
    Ein Wellnesswochenende in Südtirol macht zu jeder Jahreszeit Spaß. Doch im Winter, wenn draußen Flöckchen tanzen, ist es in der wohlig warmen Sauna oder im Whirlpool besonders angenehm. Winterliche Wellnessbehandlungen, etwa Bäder mit Latschenkieferölen oder belebende Massagen stärken den Körper und helfen dabei, die Grippesaison ganz ohne lästige Erkältung zu überstehen. Genießen Sie die wohlige Wärme und lassen Sie die Zeit verrinnen!

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.