Apfelblüten-Erlebniswoche

14.04. - 29.04.18 - Wellnessgutschein im Wert von € 60,-

Wie gelingt ein entspannter Urlaub?

Nach einem langen kalten Winter oder nach einer intensiven und zähen Arbeitsphase sehnen wir uns alle danach: Urlaub

Wir versuchen den Urlaub im Vorhinein perfekt zu planen und trotzdem ist es oft der Fall, dass sowohl die Planungszeit vor dem Urlaub, der Urlaub selbst und die Zeit danach, in der alles wieder auf den Alltag vorbereitet wird, als Stress empfunden werden.

Mit folgenden Tipps gelingt eine schöne und entspannte Urlaubszeit:

  • Planen Sie sich Ihre freien Tage so ein, dass Sie zumindest einen Tag vor dem Urlaub und einen danach frei haben. So können Sie sich entspannter auf die Ferien vorbereiten, mit Ruhe Koffer packen, letzte Aufgaben abschließen, in den Urlaub starten, danach gelassen zu Hause ankommen, den Koffer wieder auspacken und sich wieder auf Ihren Alltag einstimmen :-)
  • Stressen Sie sich am letzten Arbeitstag nicht zu viel! Vereinbaren Sie keine Reisetermine, Friseurbesuche, Meetings usw.
  • Erledigen Sie vor dem Urlaub alle wichtigen Aufgaben, die Sie in Ihrem Beruf oder Studium stressen, damit Sie in Ihren Ferien wirklich abschalten können und sich um diese Aufgaben keine Sorgen mehr machen müssen
  • Beginnen Sie früh genug mit dem Kofferpacken, ca. 3 Tage vorher sind am angenehmsten. So werden Sie erstens auf die Urlaubszeit eingestimmt, schließlich ist Vorfreude meist die schönste Freude. Zweitens: falls Sie beim Packen feststellen, dass Sie z.B. in Ihrem Bikini keine gute Figur mehr machen, können Sie sich noch einen neuen zulegen, damit Sie sich im Urlaub gut fühlen
  • Machen Sie sich eine Checkliste oder suchen Sie sich eine aus dem Internet, welche Sie auf verschiedenen Portalen finden können, z.B. unter: urlaubs-checkliste.net
    So haben Sie eine Hilfe beim Kofferpacken und ärgern sich nicht darüber, zu viel oder zu wenig in den Urlaub mitgenommen zu haben
  • Nehmen Sie keine Arbeits-oder Lernunterlagen mit in den Urlaub. Lassen Sie einfach alle Unterlagen und Lektüren, die Sie an Ihre Arbeit erinnert zu Hause
  • Im Urlaub angelangt ist es dann ganz wichtig zu entspannen und kein schlechtes Gewissen beim Nichtstun zu haben. Im Urlaub gibt es nur eine Aufgabe: sich zu erholen
  • Versuchen Sie das Leistungsdenken, das Sie durch den Alltag und das Berufsleben treibt, abzustellen. Sie müssen in Ihrer Auszeit nicht jeden Berg erklimmen und jedes Museum besuchen und keinen Marathon im Strände entdecken herauf beschwören
  • Machen Sie im Urlaub ein Kontrastprogramm zu Ihrem Alltag. Wenn Sie den ganzen Tag im Büro sitzen und wenig Natur sehen, dann könnten Sie doch mal ins Grüne fahren. Wenn Sie beruflich viel mit Menschen zu tun haben, versuchen Sie Ihren Urlaub auf einer fast menschenleeren Insel zu verbringen
  • Tun Sie in Ihrem Urlaub was Sie wollen und auf was Sie Lust haben
  • Immer gelassen bleiben, Sie wollen schließlich eine entspannte Auszeit haben... Also bei Stau auf der Autobahn, unfreundlichem Personal, heruntergekommenem Hotel oder schlechtem Wetter, einfach entspannt bleiben
  • Grenzen Sie Stressfaktoren, wie Handy und Laptop ein
  • Im Urlaub müssen Sie nicht immer zwangsläufig alles mit Ihrem Partner oder Ihrer Familie gemeinsam machen. Wenn einer lieber einige Stunden am Pool oder Strand relaxt und der andere lieber mit dem Rad die Gegend erkundet, dann ist das auch gut so. Am Abend können Sie dann bei einem Gläschen Wein über das Erlebte berichten
  • In einer Befragung von Urlaubern kam heraus, dass es bei einem ein-wöchigen Urlaub häufig am dritten Tag zu Stimmungseinbrüchen kommt. Die ersten Tage sind von Orientierung, Ankommen und Eingewöhnen geprägt und am dritten Tag sind die Emotionen und Stimmungen wichtig. Versuchen Sie also am verhexten dritten Tag Ihre Laune so gut wie möglich zu kontrollieren J
  • Verhindern Sie, dass bei Ihrer Rückkehr ein Berg an Hausarbeit oder andere unangenehme Aufgaben auf Sie warten

Diese Tipps sollen Ihnen helfen eine schöne Auszeit vom Alltag zu nehmen und die Urlaubszeit auch wirklich als Entspannungszeit zu nutzen.

Viel Erholung und Spaß in Ihrem nächsten Urlaub :-)

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.