Whiskybrennerei PUNI in Glurns - die erste und bisher einzige Whisky Destillerie Italiens

In Glurns im Vinschgau, der kleinsten Stadt der Alpen mit nur knapp 890 Einwohnern, hat die erste und einzige Whisky-Destillerie in ganz Italien ihren Sitz.

Die Whisky Brennerei heißt Puni und befindet sich außerhalb der Stadtmauern von Glurns. Puni  leitet sich aus dem Namen eines naheliegenden Baches, welcher durch den Oberen Vinschgau fließt, ab.

Die Gründerfamilie Ebensperger ist ein großer Fan von Schottland und verglich dieses Land teilweise sogar mit Südtirol, somit entstand nach jahrelanger Planung  zusammen mit schottischen Experten die großartige Idee den Whisky nach Glurns zu bringen.

 „Nach Roggenbrot ist Whisky nämlich das Beste, was man aus Getreide machen kann", meint Familie Ebensperger. Daher nutzt die Puni Destillerie ausschließlich das regional angebaute Getreide für Ihre Destillat-Herstellung.

Der Getreideanbau hat im Vinschgau eine lange Tradition. Hier werden die verschiedensten Sorten angebaut. Die Grundlage für den ersten Whisky in der Puni Destillerie in Glurns ist eine Mischung aus den drei Getreidesorten: Gerste, Roggen und Weizen. Diese drei Getreidesorten werden in einem besonderen Mischungsverhältnis verarbeitet. Die verschiedenen Whiskysorten in der Puni Destillerie werden in einer aus Schottland stammenden Produktionsanlage hergestellt.

Für die Lagerung des Whiskys werden drei verschiedene Arten von gebrauchten Fässern verwendet: Bourbon Fässer aus den USA, Marsala Fässer aus Sizilien, Weinfässer aus Südtirol und Schottland.

Und in einem alten Militärbunker aus dem zweiten Weltkrieg hier im Vinschgau werden diese Fässer gelagert und gereift. Im Jahre 2012 konnte der erste italienische Whisky hergestellt werden. Und seit dem Herbst 2012 wurde die Puni Destillerie auch für Besucher das ganze Jahr über zugänglich gemacht.

Jeden Mittwoch um 15:00 Uhr und jeden Freitag um 10:00 Uhr erwartet die Besucher eine einstündig geführte Tour durch die ganze Destillerie mit anschließender Verkostung der verschiedensten Whiskysorten.

Ab dem 17.07. gibt es zusätzlich am Dienstag und Donnerstag jeweils um 15:00 Uhr geführte Touren + Verkostungen (auf Anmeldung und mit einer Gebühr von 10,00€ pro P.).

Nach etwas mehr als drei Jahren der Reife im Fass wurde der erste italienische Whisky im Jahre 2015 abgefüllt. The Italian Malt Whisky – seitdem erhältlich!

Whiskyliebhaber kommen also hier im Vinschgau und natürlich hier bei uns im DolceVita Hotel Jagdhof in Latsch ganz bestimmt auf Ihre Kosten!

Bildquelle: Puni Glurns

Puni Whisky im Vinschgau Whiskydestillerie in Südtirol

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.