Warum sind Ballaststoffe so gesund?

Ballaststoffe sollten möglichst häufig auf unserem Speiseplan stehen. Ballaststoffe können nämlich verschiedenen Krankheiten entgegenwirken.

Dazu zählen Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Übergwicht, Verstopfung und die damit verbundenen Darmerkrankungen. Ballaststoffe sind unverdauliche Kohlenhydrate und kommen nur in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Diese Stoffe sind für unseren Körper unverdaulich und werden letztlich mit dem Stuhl wieder ausgeschieden. Doch wirken sich diese Ballaststoffe positiv auf unseren Körper aus, z.B. auf unsere Verdauung. Sie binden Flüssigkeiten, füllen damit unseren Darm und sorgen dadurch für ein längeres Sättigungsgefühl. Zu den Ballaststoffen zählen Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Nüsse und Hülsenfrüchte. Pro Tag sollte ein Erwachsener ca. 30g Ballaststoffe zu sich nehmen.
Ballaststoffe lassen den Blutzuckerspiegel nach dem Essen langsamer ansteigen, daher beugen sie auch Diabetes vor und helfen Diabetikern bei ihrer täglichen Ernährung. Weiters wirken sich diese Stoffe positiv auf unseren Cholesterinspiegel aus. Sie senken den Cholesteringehalt in unserem Blut.

Zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln zählen vor allem:
- Obst wie Äpfel, Birnen, Beeren, Kiwi und Zitrusfrüchte, aber auch Trockenfrüchte wie getrocknete Feigen, Pflaumen und Aprikosen
- Gemüse wie Karotten, Rüben, Brokkoli, Kohl, Paprika, Artischocken, Knollensellerie
- Nüsse, Samen und Kleie wie Erdnüsse, Leinsamen, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Pistazienkerne, Weizenkleie
- Vollkornprodukte wie Vollkornnudeln, Roggenvollkornbrot, Pumpernickel, Knäckebrot, Naturreis
- Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen, Linsen

Bei einer ballaststoffreichen Ernährung sollte man aber auch darauf achten, dass man nicht zu viel davon verzehrt, denn dann können Blähungen oder Verstopfung auftreten. Und man sollte immer genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, denn Ballaststoffe binden das Wasser im Darm und quellen.

Zu den Ballaststoffen zählen:
- Pektin
- Inulin
- AgarAgar
- Zellulose
- Lignin
- Hemizellulose

Unser Tipp für Sie: genießen Sie eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Nüssen, Samen, Müsli und Sie beugen somit vielen Krankheiten vor.
Wir im DolceVita Hotel Jagdhof in Latsch bieten Ihnen bereits am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit vielen verschiedenen Brotsorten, Müslis, frischem Obst und frisch gepressten Obst-und Gemüsesäften. Weiter geht es dann mit unserem Nachmittagsbuffet und Abendessen, wo wir auf eine vollwertige und frischebetonte Ernährung achten.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.