Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Warum Saunieren der Gesundheit gut tut

Im Jagdhof Spa Hotel Südtirol und in allen übrigen DolceVita Hotels warten bekanntlich eine große Anzeil an Wellnessangeboten auf Gestresste, Erholungssuchende oder einfach nur Genießer.

Die sieben verschiedene Schwitzräume verteilen sich auf zwei Etagen und enthalten unter anderem eine finnische Außensauna, eine Bio-Kräutersauna, eine Infrarotkabine, ein Orangenblüten-Laconium und natürlich die entspannende Dampf-Solegrotte. Erfrischung versprechen die Erlebnisduschen mit der Kaltnebel- sowie der Tropenregendusche, der kalte Dorfeisbrunnen und das bekannte und beliebte Kneipp-Tretbecken. Ein Sprung ins kühle Nass unserer Pools kommt zudem gerade recht!

Doch warum entspannen wir uns in Saunen so gut und was macht das eigentlich mit unserem Körper? Wir haben die wichtigsten Informationen zum Saunagang für Sie zusammengetragen.

  1. Vorteile für die Haut
    Während des Saunaganges wird die Haut kräftig durchblutet und dadurch natürlich mit reichlich Sauerstoff und vielen wichtigen Nährstoffen versorgt. Grundsätzlich kann man sagen, dass der Stoffwechsel der Haut in der Hitze der Sauna doppelt so schnell arbeitet wie bei normalen Temperaturen. Das führt im Umkehrschluss zu einer rosigen und strafferen Haut und das am ganzen Körper! Zudem öffnen sich durch die Wärme die Poren - Pflegeprodukte können nun in den Ruhephasen nach dem Saunabesuch besser aufgenommen werden. Langfristige Studien haben übrigens bewiesen, dass regelmäßige Saunagänge den Säureschutzmantel der Haut auch langfristig stärken und somit weniger Mineralien verloren gehen.

  2. Entschlackung für den Körper
    Auch viele Giftstoffe, die sich über eine gewisse Zeit im Körper angelagert haben, werden durch das Schwitzen in der Sauna abgebaut und ausgeschieden. Der Körper wird dadurch entschlackt und über die Hautporen gereinigt.

  3. Gut für die Gesundheit
    Mit der Stärkung des körpereigenen Immunsystem durch die Saunagänge wird auch die Kondition verbessert. Der Körper stellt sich allmählich auf die wechselnden Hitze-Kälte-Reize ein und reagiert darauf. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert, was vor allem für Sportler von nicht zu unterschätzendem Vorteil ist. Hinzu kommt, dass viele Wehwehchen des Alltags, wie beispielsweise Schlafstörungen und Kopfschmerzen, durch regelmäßiges Saunieren gelindert werden können.

Eines ist jedenfalls sicher: Saunieren wirkt nicht nur positiv auf den Körper, sondern verbessert auch unsere Stimmung sowie das allgemeine Wohlbefinden. Und wo lässt es sich besser entspannen als bei einem Saunagang während des Aufenthaltes im Spa Hotel?

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.