Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Südtiroler Waalwege: Die Wege für Jedermann

Zahlreiche Waalwege zieren die Vinschger Sonn– und Nördersberge. Waalwege nennen die Vinschger ihre schmalen Wanderwege ohne nennenswerte Steigungen.

Die Wege haben schon einige Jahre auf ihrem Buckel, da diese schon vor Jahrhunderten angelegt wurden. Damals dienten die Wege zur Bewässerung der zahlreichen Felder, heute sind sie beliebte Spazier- oder Joggingwege für jedermann. Da der Vinschgau ein sehr trockenes Klima hat, benötigte man diese Waale, welche von einem Verwalter kontrolliert wurden. Im Volksmund nannte man den Verwalter Waaler, da er die meiste Zeit am Waal zu finden war. Der Vinschgau hat viele beliebte Waalwege, beispielsweise sind die Wege um die Malser Haide sehr beliebt oder der Tscharser Schnalswaal, welchen einige unserer Gäste auch schon machen durften, dieser besteht bereits seit 1504 und ist stolze 11 Kilometer lang. Aber auch wir in Latsch können mit einigen wunderschönen Waalwegen punkten, darunter der Neuwaal und der Mareinwaal auf der Nordseite von Latsch und der Waalweg am Sonnenberg von Latsch, welcher hinunter bis nach Kastelbell reicht und an Kastanienbäumen und Weinreben vorbeiführt. Wenn Sie mal in Latsch sind, sollten Sie sich die Waalwege im Vinschgau anschauen, während Sie die Landschaft genießen, können Sie auf einem solchen Weg gleichzeitig Ihre Seele baumeln lassen.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.