Südtiroler Rezepte: Spargellasagne

So bald in Südtirol und im Vinschgau der Frühling eingezogen ist, wird vielerorts schon die Spargelsaison eröffnet. Längst schmeckt das edle Gemüse nicht nur mehr mit Bozner Sauce und Schinken, sondern erfreut auch in vielen anderen Varianten die Herzen von Gourmets und Gesundheitsbewussten.

Denn Spargel schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist auch noch sehr gesund; auch haben 100 g von diesem königlichen Gemüse nur 20 (!) Kalorien. Ein beliebtes Gericht in der Spargelsaison ist die mediterrane Spargellasagne - das Südtiroler Rezept dazu verraten wir Ihnen gerne hier in unserem Jagdhof Hotelblog!

Rezept für Spargellasagne

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 ml Béchamelsauce
  • 150 g Nudelblätter
  • 400 g Spargel aus Südtirol
  • 200 g geschälte und in kleine Würfel geschnittene Tomaten
  • 30 g geriebenen Parmesankäse
  • etwas Butter
  • eventuell Petersilie zum Garnieren

Die Zubereitung der Spargellasagne

Trennen Sie zuerst vom Spargel aus Südtirol die Spitzen ab und schneiden Sie die restliche Stange in feine Scheiben. Streichen Sie eine ofenfeste Auflaufform mit flüssiger aus und legen Sie eine erste Schicht Nudelblätter in die Form. Nun geben Sie auf die erste Nudelschicht etwas Béchamelsauce, dann die Spargelscheiben, einige Spargelspitzen und die kleinen Tomatenwürfel. Jetzt folgt eine zwei Nudelschicht, dann wieder die restlichen Zutaten auf die Nudeln geben. Dann folgt noch eine 3. Schicht von Nudeln, Sauce, Spargel und Tomatenwürfel. Die letzte Schicht besteht aus Spargel und Tomaten, welche mit dem Parmesankäse bestreut und mit der Butter beträufelt werden.

Zu guter Letzt die Spargellasagne im vorgeheizten Backrohr für ca. eine 30 Minuten bei etwa 180° C backen. Dann die Lasagne aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren etwas ruhen lassen. Wir empfehlen dazu einen Sauvignon oder Weißburgunder aus dem Vinschgau zu servieren.

Tipp: Sollten Sie kein Fan von Spargel sein,  dann können Sie für die Lasagne auch Artischockenböden, Zucchinistreifen oder sonstige Gemüsesorten verwenden.

Das Küchenteam vom DolcVita Gourmethotel Jagdhof wünscht gutes Gelingen und guten Appetit!

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.