Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Macht Schokolade wirklich glücklich?

Schokolade ist wohl die beliebteste Süßigkeit weltweit, sie gilt als das Lebens-& Genussmittel. Das kleine dunkle Viereck Glück besteht hauptsächlich aus Kakaoerzeugnissen und Zucker.

Der Heimatort der Schokolade ist Mexiko, der Name selbst stammt vom ersten kakaohaltigen Getränk, das so viel heißt wie „Kakaowasser“ oder „bitteres Wasser“. Später wurde das Wort als Lehnwort in das Spanische übernommen und mit der Zeit kam das weltweit bekannte Wort Schokolade. Der wissenschaftliche Begriff des Kakaobaumes ist Theobroma, was so viel heißt wie „Speise der Götter“. Forscher haben viele verschiedenste Studien bezüglich des Genussmittels Schokolade gemacht, z.B. dass ein Apfel vom Geschmacklichen her keine Chance gegen ein Stück Schokolade hat.

Aber was hat es eigentlich mit dem Spruch auf sich, dass Schokolade glücklich macht?
Schokolade enthält tatsächlich Stoffe welche uns glücklich machen, dazu gehören beispielsweise natürliche Aufputschmittel wie Koffein oder der Pflanzenstoff Theobroma, der Glückseffekt welcher durch diese Stoffe ausgeschüttet wird ist allerdings nur sehr gering. Studien besagen, dass es hauptsächlich an der Mischung liegt, da Schokolade zahlreiche Fettmacher und Kalorien besitzt. Eine Tafel Schokolade ist zudem ein Energielieferant. Unser Gehirn fühlt sich durch die viele Energie belohnt, darum fühlen wir uns so gut.

Eine Tafel Schokolade und unserem Herzen geht es gut, Mythos oder wahr?
Bei Studien mussten die Testpersonen jeden Tag 100g Schokolade essen, am Ende des Tests waren die Forscher begeistert, da bei all den Testern das Risiko zu einer Herz-Kreislauf-Erkrankung gesunken ist. Zudem hat Schokolade sogenannte Flavanole welche unsere Blutgefäße elastischer machen und blutdrucksenkend wirken. Diese Flavanole enthalten Magnesium, Eisen und Kalzium, zudem das Beta-karotin, viele Vitamine und Niacin. Also kleine Mengen Bitterschokolade können wirklich positive Effekte auf unsere Gesundheit haben.

Haben wir Ihnen nun zu viele gute Dinge über das kleine Stückchen Glück erzählt? Dann greifen Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt im Dolce Vita Hotel Jagdhof in Latsch bei den Desserts einfach herzhaft zu, es hilft der Gesundheit…aber Vorsicht, nicht zu viel, denn da gibt’s ja noch das Hüft Gold :-)

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.