Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Klettersteig “Hoachwool” bei Juval.

Seit einiger Zeit ist der Klettersteig “Hoachwool” fertiggestellt und bildet
nun mit dem Klettergarten Juval ein einzigartiges Kletterangebot.

Um den einzigartigen und spannenden Klettersteig zu bezwingen ist etwas Klettertechnik und ausreichend Kondition Voraussetzung. Der Klettersteig ist gut abgesichert und es befinden sich fein zu greifende Stahlseile, Tritthilfen, Felsanker und 2 Leitern, die die Kletterer sicher ans Ziel bringen.
Der Einstieg für den Klettersteig befindet sich beim Vinschger Bauernladen am Eingang des Schnalstales. Von dort geht es rechts ab, entlang des Bachufers und vorbei am Klettergarten Juval. Nach etwa 250 m überquert man eine Seilbrücke, welche über den Schnalsbach führt. Über Rampen und Bänder führt der Klettersteig weiter zum “Hoachwool”, wo sich heute noch Rinnen aus Lärchenholz vom alten Bewässerungssystem befinden. Nun folgt eine schwierige Passage, welche gute Technik und Kondition abverlangt. Wenn man diesen Abschnitt bezwungen hat folgt eine etwas leichtere Passage, wo man einen herrlichen Ausblick auf das Schloss Juval genießen kann. Über eine Leiter kommt man zur Wandbuckgrotte und der Schlussabschnitt bis unter dem Höflhof ist in Sicht.
Der Abstieg erfolgt dann entweder mit der Seilbahn Unterstell oder als Alternative über den Wanderweg zum Parkplatz an der Talstation Seilbahn Unterstell.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.