Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Es sind die kleinen Dinge die das Leben so besonders machen

Genau so ist auch der Jagdhof im Vinschgau, das kleinste Hotel der DolceVita Hotelgruppe. Die kleinen Aufmerksamkeiten, welche Ihren Urlaub zu etwas ganz Besonderem machen, die Freundlichkeit und Lässigkeit der Gastgeber- Familie und der Mitarbeiter, die Wohlfühlmomente beim Biken, Wandern und Co. oder im Spa, welche man auch nach dem Urlaub nicht vergessen kann.

„Es ist wie ein nach Hause kommen“, so die Aussagen einiger Gäste.

Aber was macht den Jagdhof so besonders?

Ist es das kleine, familiäre und persönlich geführte Haus was viele schätzen? Das DolceVita Hotel Jagdhof  ist eine kleine Aktiv- und Relax-Oase im Vinschgau  in Südtirol, umgeben von Obstplantagen und für Erholungssuchende und Aktiv-Urlauber genau das Richtige.

Jagdhof Urlaub im Vinschgau Enstpannen und genißen

Egal, ob allein, mit dem Partner oder  der Familie, jeder einzelne kommt im Hotel Jagdhof auf seine Kosten und kann seinen Urlaub individuell für sich gestalten. Dabei werden Sie tatkräftig von der Gastgeber- Familie Pirhofer und deren Mitarbeitern unterstützt. Wer zum Beispiel auch im Urlaub auf das morgendliche Joggen nicht verzichten möchte, hat drei Mal die Woche die Möglichkeit mit der Chefin des Hauses, Frau Pirhofer Ruth, den Latschander Waalweg entlang zu joggen und dabei das wunderbare Klima des Vinschgaus zu genießen. Auch die Biker sind herzlich willkommen,  Chef Martin „Piri“ rockt gerne mit den Bike-Gästen die umliegenden Trails und gibt die einen oder anderen Geheimtipps weiter. Natürlich werden im Jagdhof auch die kleinsten Gäste nicht vergessen, denn auch sie sollen die schönsten Eindrücke vom Südtirol-Urlaub mit nach Hause nehmen. Sei es beim Basteln im Kinderspielzimmer, oder bei der Schatzsuche in den umliegenden Wäldern, für jedes Kind ist das Richtige dabei.

Nun hoffe ich, Ihre Aufmerksamkeit geweckt und Sie zu Hause ins Urlaubsschwärmen gebracht zu haben. Ihre Anna von der Rezeption

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.