Familienhitwochen

15.07. - 12.08.18 - Kinder bis zum 8. Geburtstag kostenlos!

Die Tarscher Alm ist wieder zu Hause!

Newsticker: Touristiker werden Besitzer des Ski & Wandergebiets Tarscher Alm!

Die Tarscher Alm, eine der am schönsten gelegenen Almen im Vinschgau, war eine Weile heimatlos. Jetzt konnte das Wander- und Skigebiet vom Tourismusverein Latsch-Martell ersteigert werden. Welch ein Glück für die Region und alle Urlaubsgäste.
Die Geschichte der Tarscher Alm war in den vergangenen Jahren keine freudvolle. 2008 hatte der Spanier Jaime Lorenzo Blanco das Skigebiet erworben. Nach nur einer geöffneten Wintersaison wollte der Spanier 2011 wieder verkaufen. Es fand sich niemand – und so wurde 2012 der Konkurs eröffnet.
Doch auch dann schossen die Käufer nicht wie Pilze aus dem Boden. Bei der fünften Versteigerung Ende Januar 2014, war der Preis realistisch – und wir, die lokalen Touristiker konnten unsere Alm „nach Hause holen“: Der Tourismusverein Latsch-Martell erwarb das gesamte Areal für 1.280.000 Euro.
Jetzt kann es endlich wieder aufwärts gehen. Schon diesen Sommer soll die Liftanlage „Latsch 1“ wieder Wanderer und Biker vom Tal auf die Tarscher Alm bringen. Urlauber und Einheimische können sich auf der wunderschön gelegenen Alm des Vinschgau tummeln, sich beim Wandern und Biken austoben, in der Sonne sitzen und das Panorama genießen, und und und.
Klingt fast ein bisschen nach kitschigem Happy End, oder?
Egal. Wenn wir ehrlich sind, lieben wir das doch alle!

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.