Bitterschokolade: Naschen erlaubt!

Ab jetzt können Sie Naschen mit Ihrem Gewissen vereinbaren, denn Studien beweisen: Schokolade ist gesund!

Nur eines sollten Sie bei Ihrer nächsten Heißhungerattacke auf Süßes der Schokolade beachten: greifen Sie auf Bitterschokolade zurück, denn nur diese schützt vor Herzinfarkten!

Warum dunkle Schokolade gesund ist

Nach dem Genuss von Bitterschokolade steigt im Blutplasma der Gehalt von Antioxidantien und diese Stoffe sind es, die sich positiv auf das Herzkreislaufsystem auswirken. Ist die Schokolade jedoch mit Milch versetzt, dann ist dies nicht der Fall, denn Milch hebt den herzschützenden Effekt wieder auf. Es wird vermutet, dass sich die antioxidativ wirkenden Flavonoiden der Schokolade mit den Milchproteinen verbinden und dadurch für den Körper nicht mehr zugänglich sind.

Bitterschokolade für Herz und Kreislauf

Laut wissenschaftlichen Studien reicht ein täglicher Verzehr von ¼ Tafel Bitterschokolade, um Herz und Kreislauf zu schützen. Die Schokolade muss dafür jedoch über einen Kakao-Gehalt von mindesten 85 Prozent verfügen. Der Kaloriengehalt der dunklen Schokolade ist aber mit rund 530 Kalorien pro Tafel in etwa genauso hoch, wie der Kaloriengehalt von Vollmilchschokolade.

Stimmungsaufheller Schokolade

Kakao wirkt stimmungsaufhellend, egal ob als Tafel Schokolade oder als Tasse heiße Schokolade genossen. Dafür verantwortlich sind das Serotonin und das Dopamin, welche sogar bei Depressionen helfen könnnen. Insgesamt finden sich im Kakao an die 300 Inhaltsstoffe, darunter unter anderem Kalium, Magnesium, wichtige Ballaststoffe sowie Vitamin E.

Egal in welcher Form Sie Schokolade zu sich nehmen, achten Sie auf den Kakaogehalt! Denn das im Handel angebotene Kakaopulver verfügt über einen hohen Anteil an Zucker und hat vor allem dadurch viele Kalorien. Versuchen Sie doch Ihr Kakaopulver selbst zu mischen, dann wissen Sie genau wie viel “echte” Schokolade in Ihrer Tasse stecken. Das Mischverhältnis zwischen Zucker und natürlichem Kakaopulver ist natürlich reine Geschmackssache. Wir empfehlen für den Anfang ein Verhältnis von Zucker und Kakaopulver von 3:2. Verleihen Sie Ihrem Kakao noch zusätzlichen Geschmack mit Gewürzen wie Zimt und Vanille.

Hochwertige und edle Schokolade finden Sie bei Venustis in Laas im Vinschgau.

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.