Latsch Umrundung

Kurzübersicht

Distanz 20 km
Höhenmeter 550 m
Fahrzeit 2:00 h
Kondition
Uphill
Downhill
Kategorie E-Bike-Tauglich

Tourmonate

Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Info

Teer, Schotter, einige Trails, letztere können aber auch gemieden werden.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille so wie Bikebekleidung und Trinkflasche!

Verlauf: Latsch - Goldrain - Vetzan - Morter - Latsch

Schattige Wälder am Nördersberg, gesperrte Forststraßen, kurze Single Trails, grüne Wiesen im Talkessel und die sonnigen Hänge am Sonnenberg. Dieser Streifzug bietet auf den 20 km einen Abwechslungsreichtum, den man nur im Vinschgau findet. Von Latsch führt die Tour über Tiss am Sonnenberg nach Goldrain, vorbei am Bildungshaus Schloss Goldrain. Über den Weiher Tschanderle überquert man kurz den Fallerbach. Der Weg führt durch die Ortschaft Vetzan wieder zurück nach Goldrain und weiter durch die Obstwiesen nach Holzbrugg. Entlang am Nördersberg erreicht man über eine Forststraße und später über einen Singletrail das Wetterkreuz oberhalb von Morter. Durch Morter fährt man ein Stück ins Martelltal bis zur Kreuzung Schloss Montani. Hier fuhr 2002 auch der Trans Alp entlang am Waalweg zu den Magrin Böden. Ein kleiner Abstecher auf die Südtirol Cup Strecke führt bis zum Eisstadion. Wieder zurück auf den Weg quert man die Erholungszone von Latsch, ehe man wieder am Ausgangspunkt ankommt.

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.