Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Latsch: Zwölferkreuz (2512m) - Morterer Alm - Latscher Alm (1.715m)

Kurzübersicht

Distanz 12.8 km
Höhenmeter 1.000 m
Gehzeit 5:30 h
Kondition

Tourmonate

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Eine der schönsten Nördersberg-Wanderungen. Mit dem eigenen Auto oder dem Gästebus erreichen Sie von Latsch nach Tarsch in 10 Minuten die Talstation des Sesselliftes Tarscher Alm. Mit dem Sessellift fahren Sie zur Bergstation. Über einen Almenweg erreichen Sie die Latscher Alm. Von der Latscher Alm geht es ein Stück auf dem Forstweg zurück zum Weg Nr. 10, auf diesem durch den Latscher Wald hinauf, oberhalb der Waldgrenze in Serpentinen sehr steil über Grasschrofen und Geröll, manchmal etwas ausgesetzt – das Zwölferkreuz immer im Blick. Nach 2-2,5 Stunden steht man am Gipfelgrat. Mit mäßiger Steigung, aber immer mal wieder etwas „luftig“, geht’s in 20 Minuten zum Gipfelkreuz mit traumhaftem Blick über die Vinschger Bergwelt. Der Abstieg über den Südhang auf der Rückseite ist nicht ganz so steil wie der Aufstieg: Auf dem Gipfelgrat ein Stück zurück, auf dem Weg Nr. 14A über Geröllfelder hinab und über die Nr. 14 über Weideflächen entspannt weiter bis zur Waldgrenze. Im Wald geht’s wieder steil nach unten, über einen Gebirgsbach und weiter zur Morterer Alm (1910 m), dann über die Almböden und den Weg Nr. 12 etwa 6 km im Auf und Ab bis zum Töbrunn-Fahrweg und auf diesem in 35 Minuten zurück zur Latscher Alm.

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.