Stammgästewoche im Jagdhof 17.03. - 24.03.2018

From Piris with love! In dieser Woche nehmen wir uns extra viel...

Latsch: Überschreitung vom kleinen zum großen Hasenohr (3.257m)

Kurzübersicht

Distanz 14.5 km
Höhenmeter 1.580 m
Gehzeit 7:30 h
Kondition

Tourmonate

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Es erwartet Sie eine ganz besondere Bergtour. Mit dem eigenen Auto fahren Sie von Latsch über Goldrain ins Martelltal bis zum Hotel Burgaunerhof. Dort führt eine Bergstraße bis zum Parkplatz unterhalb der Morterer Alm. Von dort geht’s über den Almweg hinauf zur Morterer Alm (1.910 m, im Sommer bewirtschaftet) und über die neue Route auf die Grabensprung-Spitze und zum kleinen Hasenohr – zunächst mäßig steil durch das Standltal, oberhalb der Waldgrenze steil und anstrengend. Nach einer langen Querung über Grasschrofen, Steinplatten und Geröll geht’s mäßig steil zum Gipfelaufschwung, dann über Serpentinen, manchmal „luftig“ und steil, anfangs verblockt, auf den Gipfelgrat und zum Gipfelkreuz der kleinen Hasenohrs (3.014 m). Achtung, das Panorama ist schwindelerregend schön! Von dort geht’s im Auf und Ab des Gipfelgrats, dann auf Steinplatten und Geröll den verblockten Grat hinauf zum Großen Hasenohr (3.257 m). Der Rundumblick ist kaum zu toppen! Für den Abstieg über den Ostgrat – ausgesetzt, teilweise mit Seilen versichert – ist Trittsicherheit notwendig. Weiter hinunter über einen steilen Steig, dann entspannt weiter hinab zur urigen Morterer Alm und über die Aufstiegsroute zum Parkplatz.

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.