Der Jagdhof
Dolce Vita Hotel Jagdhof****s
Sommer 2014
Was die Presse schreibt…
Wetter in Latsch – Vinschgau
Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Sport bei Kälte – Laufen bei Minustemperaturen

Ist Joggen im Winter bei Minusgraden ungesund?

Ab welchen Temperaturen sollte man keinen Sport mehr treiben? Unter dem Blogeintrag „Sport trotz Kälte“ berichteten wir von dem Bedürfnis vieler Hobbysportler auch im Winter bei tiefen Temperaturen Sport zu treiben. Viele sind sich allerdings unsicher, ob sie damit unter Umständen ihrer Gesundheit schaden. Doch sofern die Bodenverhältnisse passen und die Bekleidung angemessenen ist, spricht nichts dagegen. Im Gegenteil, regelmäßige Bewegung unter kalten Bedingungen hat sogar viele zusätzliche positive Einflüsse auf unseren Körper (Stärkung des Immunsystems). Doch wie so oft gibt es natürlich auch diesbezüglich Grenzen die man besser nicht überschreiten sollte. Die aktuelle Kältewelle in Europa beschert vielen Regionen Dauerfrost mit zweistelligen Minusgraden und löst unter Hobbyathleten natürlich Diskussionen aus – ab welchen Temperaturen sollte man vorsichtig sein und die sportliche Betätigung lieber ins geheizte Fitnessstudio verlegen?

Grundsätzlich hängt die Temperaturgrenze ab der man sich nicht mehr wohl fühlt, natürlich in erster Linie vom persönlichen Empfinden ab. Während es dem Einen bei Temperaturen nahe der Null-Grad-Grenze schon viel zu kalt ist, machen dem Anderen oft selbst zweistellige Zahlen unter Minus nichts aus. Profiathleten, Leistungssportler, aber auch ambitionierte Hobbysportler die es gewohnt sind das ganze Jahr über im Freien zu trainieren, werden mit kalten Temperaturen selbstverständlich weniger Mühe haben als der Gesundheitssportler der nicht bei allen Wetterbedingungen Sport betreibt. Unabhängig davon gibt es für alle Sportler dennoch eine Art Schwelle, die man besser nicht überschreiten sollte. Ab einem Wert von weniger als Minus 15 Grad Celsius ist das menschliche Atmungssystem nämlich nicht mehr in der Lage die eingeatmete Luft ausreichend zu erwärmen bevor sie von den Bronchien der Lungen aufgenommen wird. Dadurch werden die Atemwege stark gereizt. Selbst Profis, deren Lungenbläschen etwas besser an die Kälte angepasst sind, bekommen bei sehr tiefen Temperaturen Probleme. Man denke zum Beispiel an Biathlon- und Langlaufrennen unter sibirischen Bedingungen bei 20 Grad unter Null, bei denen viele Athleten stark hustend ins Ziel kommen. Zusammengefasst gilt (insbesondere für Hobbysportler unter uns): Bei Temperaturen bis zu Minus 10 Grad Celsius, ist ein gesunder Körper relativ problemlos in der Lage die kalte Luft auf Betriebstemperatur zu bringen. Vorraussetzung für ein gesundes Training im Freien ist eine dosierte Belastung. Im Idealfall wird über die Nase eingeatmet. Dadurch kann die Luft viel besser erwärmt werden bevor sie in die Lungen gelangt. Besonders Hobbysportler neigen dazu zu oft zu intensiv zu trainieren und sind dabei gezwungen mehr Sauerstoff über den Mund aufzunehmen. Winter- Ausdauersportler, egal ob Langläufer, Skitourengeher, Schneeschuhwanderer oder aber auch Läufer und Radfahrer müssen also in der kalten Jahreszeit keineswegs auf Sport verzichten. Bei sehr kaltem Wetter sollten sie aber vorsichtiger sein und ihr Tempo etwas drosseln. Für Jogger und Radfahrer ist es im Winter also schon rein wettermäßig betrachtet empfehlenswert an der Grundlagenausdauer mit niedrigen Geschwindigkeiten zu arbeiten beziehungsweise an der notwendigen Basis für die kommenden Saisonhöhepunkte zu feilen. Übrigens: Auch sehr kalte Temperaturen bedeuten nicht, dass man jegliche körperliche Aktivität im Freien vermeiden sollte. Spazierengehen (gut angezogen und einem Schal oder einem Tuch vor dem Mund)  kann man immer – auch bei minus 20 Grad.

Lesen Sie auch den Artikel „Wichtiger Hinweis für Skitouren und Schneeschuhwanderungen“ sowie „Verletzungen vermeiden im alpinen Skisport“ um weitere interessante Informationen zum Thema Sport im Winter zu erhalten. Diese Blogeinträge enthalten Empfehlungen für alle Hobbysportler die in der kalten Jahreszeit Sport treiben – und bezieht sich nicht nur auf Wintersportler.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Verwandte Artikel:

Eine Antwort auf Sport bei Kälte – Laufen bei Minustemperaturen

  • Micha72 sagt:

    Hi,

    toller Bericht – Danke für die Infos.

    Zum Thema Sport bei Kälte habe ich auch noch einen interessanten Artikel gefunden.

    Wie findet Ihr den Bericht?

    Sport bei Kälte

    Grüße

    Micha

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Themen-Auswahl
Danke für Ihre Bewertung
Dolce Vita Hotels Newsroom
Dolce Vita Hotels folgen Dolce Vita Hotels Newsroom
Jagdhof’s Testcenter
Kostenlose Testcenter der Top-Marken für unsere Gäste!

Jagdhof News per eMail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Jagdhof Network | WordPress | optimaclicks | Presse | login