Der Jagdhof
Dolce Vita Hotel Jagdhof****s
Winter 2014/2015
Was die Presse schreibt…
Wetter in Latsch – Vinschgau
Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Schaulaufen der Krampusse

EIN LAUF ZUM FÜRCHTEN…


Am 12.11.2011 findet das 2. Vinschger Krampus Schaulaufen amTartscher Bühel statt. Abwechselnd wird den Zuschauern in Latsch und in Tartschdas Fürchten gelehrt. Dieses Jahr werden wieder an die 30 Gruppen aus Südtirol und Österreich erwartet. Tausende von Schaulustigen werden wieder zahlreich die Straßen säumen um den Krampusse, Scheimen, Teufel, oder wie sie alle heißen mögen, bei ihrem Treiben zuzuschauen. Ein bisschen Angst einflößend sind die Gestalten schon und der Adrenalinspiegel schnellt in die Höhe sobald die “Teufelsgestalten” um die Ecke rauschen um sich mit ihren “Höllenmaschinen” den Weg zum Tartscher Bühel zu bahnen. Manch einer könnte sogar……die Rute zu spüren bekommen. Zahlreiche verschiedene handgefertigte „Larven“ (Masken)  aus Holz und Kunststoff, großartige Fellkleider aus unzählingen Fellen zusammen genäht, können neben Feuerspurkern, Feuerakrobaten, „Goaslschnöllern“ und Fackelträgern, sowie Pyrotechnikern bewundert werden. Jede Gruppe hat ihre eigene Tradition und ihre eigenen Masken im Gepäck und natürlich wird jede Gruppe ihr bestes geben um das Publikum zu begeistern.

Um ein wenig in die Geschichte einzutauchen begeben wir uns zurück in die Zeit des Heidentums. Der Brauch war mit dem Austreiben der bösen Wintergeister verbunden. Während der Inquisition wurde der Brauch verboten, da es niemandem erlaubt war sich als Teufelsgestalt zu verkleiden, welche die Todesstrafe zur Folge hatte. Seit Mitte des 17. Jhdt. gibt es nun den Einkehrbrauch, welcher besagt dass der heilige Nikolaus zusammen mit den Krampusen von Haus zu Haus zieht und die braven Kinder belohnt und die unartigen vom Krampus bestraft werden.

Zurück zum Umzug in Tartsch. Vom Hauptplatz ausgehend, wo die einzelnen Gruppen lauthals vorgestellt werden, ziehen dann die Schreckensgestalten um 18.00 Uhr in Richtigung Tartscher Bühel vorbei an zahlreichen Zuschauern, Verpflegunsständchen und Ordnern welche den Lauf überwachen. Für Musik und Verpflegung ist also bestens gesorgt. Also auf zum „Lauf des Schreckens“ nach Tartsch und “hoffentlich” auf bald euer Fabian

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Verwandte Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Themen-Auswahl
Danke für Ihre Bewertung
Dolce Vita Hotels Newsroom
Dolce Vita Hotels folgen Dolce Vita Hotels Newsroom
Jagdhof’s Testcenter
Kostenlose Testcenter der Top-Marken für unsere Gäste!

Jagdhof News per eMail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Jagdhof Network | WordPress | optimaclicks | Presse | login